#Fachgruppen-News

Die Rolle von IoT für das Bauwesen und den Betrieb

Die IoT-Technologie verbreitet sich zunehmend in der Bau- und Immobilienbranche. IoT-Geräte und Systeme ergänzen perfekt den modellbasierten Datenaustausch mit neuen spannenden Anwendungsfeldern. Somit erweitern IoT-Lösungen den Ansatzbereich für die BIM-Methode,  über die Planung hinaus bis zur Ausführung und Betriebsphase der Bauobjekte.

Die BIMSWARM-Fachgruppe IoT hat vor wenigen Monaten Anforderungen für zwei Produkttypen auf dem BIMSWARM-Marktplatz – IoT Cloud Plattform und IoT Sensorik – formuliert. Diese Anforderungen definieren verpflichtende und optionale Funktionen von IoT-Produkten für die Baubranche. Dadurch können Nutzer der BIMSWARM-Plattform passende IoT-Lösungen nach ihren tatsächlichen Eigenschaften filtern und miteinander vergleichen.

Wir haben mit dem Fachgruppenleiter Felix Kickstein, Account Manager IoT von CONTACT Software GmbH, über die Rolle der IoT-Lösungen im Bauwesen gesprochen. Hier ist seine Meinung dazu:

Felix Kickstein,

CONTACT Software GmbH

„Der Einsatz von IoT-Technologien ist gerade in der aktuellen Zeit für neue Bauprojekte und den Betrieb von Gebäuden von großer Bedeutung.

In der Bauphase lässt sich durch IoT die Baustellensicherheit erhöhen, beispielsweise durch smarte Zugangskontrollen an Baustellen und Gerüsten oder durch den Einsatz von mit Bewegungssensoren ausgestatteten Wearables. IoT steigert zudem die Effizienz durch optimiertes Flotten- und Ressourcenmanagement. Fahrzeuge und Geräte lassen sich so zu jedem Zeitpunkt lokalisieren und Aktivitäten in Echtzeit tracken. Die „as-maintained“ Dokumentation des Baufortschritts lässt sich durch den Einsatz von Smartphone-Apps noch genauer und transparenter gestalten. Auf einer zentralen Plattform laufen dann alle Daten zusammen, werden ausgewertet und stehen den passenden Nutzergruppen als Entscheidungsgrundlage zur Verfügung.

In der Betriebsphase ermöglicht der Einsatz von IoT ein smartes Facility- und Energiemanagement. Belüftungs- und Heizungsanlagen können etwa durch den Einsatz von Sensorik optimal an die Umweltbedingungen und die Bedürfnisse der Bewohner angepasst werden, was ein großes Energieeinsparpotenzial bedeutet. Auch in der Instandhaltung sorgt der richtige Einsatz von IoT für Verbesserungen. Fehler von Geräten und Anlagen können durch IoT frühzeitig automatisch erkannt und im besten Fall, bevor sie entstehen, vorausgesagt und behoben werden.“

 

Verschaffen Sie sich einen Überblick über innovative IoT-Lösungen für die Bau- und Immobilienbranche auf dem BIMSWARM-Marktplatz!

 Ihr BIMSWARM Team