Interaction Room in Hamburg

Jul 10, 2018 | Allgemein

Am 29. und 30.05.2018 wurde in Hamburg bei unserem Projektpartner adesso ein Workshop mit allen Projektpartnern nach der Methode “Interaction Room” durchgeführt. Mit Hilfe diverser Modellierungsverfahren wurden unterschiedliche Sachverhalte verbildlicht, einzelne Stellschrauben identifiziert und komplexe Zusammenhänge erfasst. Dabei lag das Hauptaugenmerk auf der gemeinsamen Erarbeitung des Themas mit dem Ziel, die Interessen der unterschiedlichen Stakeholder einzubinden und so ein einheitliches Verständnis für die Gesamtsituation zu erzeugen. Innerhalb der Gesamtmodellierung wurden die wichtigsten Artefakte und deren Zusammenhänge erfasst, um ein Bewusstsein,  z.B. für kritische Bereiche, zu erzeugen. Im Ergebnis wurde eine Konzeptionierung für die BIMSWARM-Plattform entwickelt, konkrete Meilensteine definiert und mögliche Lösungsstrategien diskutiert.

 

Das diesem Bericht zugrundeliegende Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) innerhalb des Technologieprogramms „Smart Service Welt II” gefördert und vom Projektträger Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Köln, betreut. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

zurück