Partner

Folgende Partner arbeiten in diesem Forschungsprojekt zusammen.

planen-bauen 4.0 – Gesellschaft zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens mbH

Die planen-bauen 4.0 GmbH, der Konsortialführer im Projekt SWARM wurde 2015 von 14 führenden Verbänden und Institutionen der Wertschöpfungskette Planen, Bauen und Betreiben in Berlin gegründet und versteht sich als nicht gewinnorientiert arbeitende Gesellschaft, als Kompetenzzentrum und Gesprächspartner im Bereich der Forschung, Regelsetzung und Marktimplementierung von digitalen Geschäftsprozessen und Innovationen in der deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft. Die nationale Brancheninitiative, der inzwischen 58 Gesellschafter angehören, darunter 24 führende Verbände und 34 Unternehmen mit Expertise im Bereich BIM, arbeitet darauf hin, dass allen am Bau Beteiligten die Effizienzpotentiale des digitalen Bauens, Planens und Betreibens zugänglich gemacht werden.

Kontakt: Dr. Jan Tulke

Adresse: Budapester Straße 31, 10787 Berlin
Email: info@planen-bauen40.de
Website: Zur Webseite

adesso AG

adesso ist einer der führenden unabhängigen IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und konzentriert sich mit Beratung sowie individueller SOftwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: einem umfassenden Branchen-Know-how der Mitarbeiter, einer breiten, herstellerneutralen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Software-Projekten. adesso ist Vorreiter im Bereich der Digitalen Transformation, begleitet und berät hierbei zahlreiche Unternehmen und öffentliche Einrichtungen an dreizehn Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, der Türkei, den USA und England sowie vor Ort beim Kunden. Seit ihrer Gründung beteiligt sich die adesso an innovativen Forschungsvorhaben, um die eigene Wettbewerbsfähigkeit durch Innovationen zu erhalten und auszubauen. Die Forschungsaktivitäten der adesso werden durch eine eigens eingerichtete Stabstelle (Research und Funding) betreut und koordiniert.

Kontakt: Dr. Angela Carell

Adresse: Stockholmer Allee 20, 44269 Dortmund
Website: Zur Webseite

eTASK Immobilien Software GmbH

Die eTASK Immobilien Software GmbH ist Hersteller von Softwarelösungen für die Digitalisierung im Immobilienmanagement. Die CAFM-Software von eTASK kombiniert die Vorteile Cloud-basierender Immobilienprozesse (CAFM) und globaler open BIM-Standards für ein effizientes Management von Gebäuden. eTASK ermöglicht die Integration von BIM-Modellen in den Immobilienbetrieb und schließt damit die Lücke beim Übergang des digitalen Zwillings eines Gebäudes aus dem Planungs- und Bauprozess in den Betrieb. Die Produktpalette von eTASK umfasst individuell kombinierbare Software Suiten und Module für die kaufmännischen, infrastrukturellen und technischen Aufgaben des Facility- und Property-Managements.

Kontakt: Jens Coosmann

Adresse: Wilhelm-Ruppert-Str. 38, 51147 Köln
Website: Zur Webseite

Fraunhofer IGD – Institut für Graphische Datenverarbeitung

IGD betreibt angewandte Forschung im Bereich der graphischen Datenverarbeitung. Das geplante Projekt wird in den Abteilungen “Visual Computing System Technologies” und “Virtual and Augmented Reality” durchgeführt. Die Abteilungen verfügen über langjährige Erfahrungen in der Erforschung von Technologien in den Bereichen angewandtes Visual Computing, Visualisierungsdienste und insbesondere 3D Technologien zur Erfassung, Rekonstruktion und Verfolgung realer Umgebungen. Ihre Expertisen bezogen die Abteilungen aus vielen national und international geförderten Projekten, u.a. Leitprojekte wie AVILUS, ARVIDA oder IQmulus.

Kontakt: Dr.-Ing. Ulrich Bockholt

Adresse: Fraunhoferstr. 5, 64283 Darmstadt
Website: Zur Webseite

RIB Information Technologies AG

Die RIB Information Technologies AG ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt iTWO für Bauprojekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO ist die weltweit erste BIM 5D Unternehmenslösung für öffentliche und private Auftraggeber, Investoren, Projektentwickler und Bauunternehmen. Die RIB investiert seit ihrer Gründung in neue Denk- und Arbeitsweisen zur Steigerung der Produktivität im Bausektor und trägt damit dazu bei, das Bauwesen zu einer der fortschrittlichsten Industrien des 21. Jahrhundert zu gestalten. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und ist mit über 20 internationalen Büros zur globalen Vermarktung ihrer Technologien verbunden.

Kontakt: Wolfgang Müller

Adresse: Vaihinger Straße 151, 70567 Stuttgart
Website: Zur Webseite

Ruhr-Universität Bochum – Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) wird vertreten durch den Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen und den Lehrstuhl für Industrial Sales Engineering. Der Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen besitzt umfangreiche Erfahrungen in Bearbeitung von Forschungsprojekten mit Schwerpunkt Building Information Modeling. Des Weiteren wurde die RUB vom BMVI mit der Umsetzung des Stufenplans beauftragt.

Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Markus König

Adresse: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum
Website:  Zur Webseite

Ruhr-Universität Bochum – Lehrstuhl für Industrial Sales Engineering

Der Lehrstuhl für Industrial Sales Engineering hat umfangreiche Erfahrungen in der Erarbeitung von Geschäftsmodellen und der Standardisierung von Prozessen (z.B. eBauen-Projekt BMWI Mittelstand Digital).

Adresse: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum
Website: Zur Webseite

Technische Hochschule Mittelhessen

THM besitzt umfangreiche Erfahrung in der Standardisierung des Datenaustauschs im Bauwesen (z.B. GAEB) und besitzt eine besonders enge Verzahnung sowohl mit der mittelständischen Bauwirtschaft als auch der Deutschen Bahn in Projekten und im Bereich der Wissensvermittlung.

Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Joaquín Díaz

Adresse: Wiesenstraße 14, 35390 Gießen
Website: Zur Webseite

think project! GmbH

Um den Herausforderungen der Digitalisierung im Bauwesen zu begegnen, stellt think project! innovative Cloud-Lösungen bereit und bietet Beratung und Dienstleistungen für Bau- und Ingenieurprojekte. Der Fokus des think project! Common Data Environments (CDE) liegt auf der Vereinfachung der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit (Cross-Enterprise-Collaboration) und des Informationsmanagements bei Bauprojekten. Das Angebot umfasst hierbei zudem Lösungen für das Prozessmanagement, unter anderem im Building Information Modeling (BIM), sowie Schnittstellen zu allgemeinen Geschäftsanwendungen wie ERP-Systemen.

Kontakt: Sven-Erik Schapke

Adresse: Zamdorfer Straße 200, 81677 München
Website: Zur Webseite

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen