BIMSWARM Fachgruppen

Fachgruppen auf BIMSWARM bestehen aus Fachexperten aus den jeweiligen Bereichen. Sie betreuen sogenannte Produkttypen. Um den Funktionsumfang eines Bau-IT-Produkts zu gewährleisten und dem Anwender die Suche zu erleichtern, können Bau-IT-Produkte zu “Produkttypen” zugeordnet werden. Die BIMSWARM Fachgruppendefinieren die Anforderungen an Bau-IT-Produkte für den jeweiligen Produkttyp.

Folgende Fachgruppen sind zurzeit auf BIMSWARM vorhanden:

 

Weitere Fachgruppen sind in Vorbereitung. Bei Interesse zur Teilnahme an einer oder mehreren Fachgruppen sprechen Sie uns bitte über contact@bimswarm.de an.

Ziele

Das Ziel einer Produkttyp-Fachgruppe ist es, die Kriterien (Merkmale) für die von ihnen betreuten einen Produkttypen zu definieren. Diese Kriterien beinhalten Pflicht- und optionale Merkmale, sowie auch BIMSWARM-Zertifizierungsmerkmale. Wenn sichergestellt ist, dass alle Zertifizierungsmerkmale eines Produkttyps für ein Bau-IT-Produkt erfüllt sind, wird das Produkttyp-Zertifikat ausgestellt. Dadurch soll die Qualität der auf BIMSWARM angebotenen Bau-IT-Produkte für Anwender transparent und nachvollziehbar dargestellt werden. Bei der Festlegung der Merkmale durch die Fachgruppe wird eine neutrale Betrachtungsweise angestrebt. Eine Ausgrenzung spezifischer Produkte soll vermieden werden.

Aufgaben

Die wesentliche Aufgabe der Produkttyp-Fachgruppe ist die Zusammenstellung der Merkmale (verpflichtende Merkmale, optionale Merkmale und zertifizierungsrelevante Merkmale) in Form einer Checkliste für den jeweiligen Produkttyp. Eine Aktualisierung der Anforderungen sollte mindestens einmal im Jahr stattfinden. Dies erfolgt über Abstimmungstermine in der Fachgruppe.

Des Weiteren führt eine Produkttyp-Fachgruppe die Zertifizierungen von Bau-IT-Produkten durch. Alternativ kann die Zertifizierung ebenso durch einen Zertifizierungsdienstleister erfolgen.

Mehr zur Produkttyp-Zertifzierung lesen Sie hier: BIMSWARM-Zertifizierung | BIMSWARM

Teilnehmer/Struktur

Die Produkttyp-Fachgruppe besteht im Idealfall aus 4 bis 8 Mitgliedern (1 x Fachgruppenleitung und 3-7 weitere Mitglieder). Die Fachgruppenleitung übernimmt hierbei eine besondere Rolle mit der Koordination der Gruppe und als Kontaktperson zum Plattformbetreiber. Es ist vorgesehen, dass die Fachgruppenleitung jährlich durch die Fachgruppe gewählt wird.

Mitglieder der Produkttyp-Fachgruppe können Personen aus der Bau-IT-Branche, Verbänden oder Organisationen sein. Eine Fachgruppe kann mehrere inhaltlich oder technologisch verwandte Produkttypen verantworten.

Besetzung der Fachgruppe

Die Festlegung der Fachgruppenmitglieder und des Fachgruppenleiters findet einmal pro Jahr statt. Dabei werden Mitglieder der aktuellen Fachgruppe abgefragt, ob sie für ein weiteres Jahr in der Fachgruppe bleiben möchten. Zusätzlich werden die Anbieter von Bau-IT-Produkten mit dem Produkttyp angefragt, ob sie sich für die Teilnahme an der Fachgruppe interessieren. Die Anbieter von Bau-IT-Produkten mit dem Produkttyp werden über das Wahlergebnis informiert. Der Fachgruppenleiter wird jährlich von der Fachgruppe über die einfache Stimmenmehrheit gewählt.

Für mehr Informationen über BIMSWARM-Fachgruppen sprechen Sie uns gerne an über contact@bimswarm.de